Ray Sono launcht mit inside.bahn.de die soziale Community-Plattform für die Bahn

db.inside.bahnNeuer sozialer Kanal der DB Bahn schafft als unabhängige Storytelling- und Kundendialog-Plattform zusätzliche Reichweite für Reiseerlebnisse / Bahnfans, Pendler, Vielfahrer und Gelegenheitsfahrer erhalten Anregungen, Hintergrundinformationen und Tipps

München, 3. Juni 2015 – Die Deutsche Bahn launcht mit inside.bahn.de ab sofort eine zentrale soziale Plattform für alle Bahnfans, Pendler, Vielfahrer und Gelegenheitsfahrer. Verantwortlich für die Umsetzung des neuen Angebots ist die Münchner Agentur für digitale Kommunikations- und Interaktionslösungen Ray Sono. Zusammen mit dem Social Media Team des Personenverkehrs von DB Bahn konzipierte sie inside.bahn.de als unabhängige Storytelling- und Kundendialog-Plattform, die für Reiseerlebnisse zusätzliche Reichweite in den sozialen Medien schafft. Besucher der Website erhalten auf inside.bahn.de Anregungen, Hintergrundinformationen und Tipps für vor, während und nach der Reise – optimiert für alle gängigen Endgeräte. Als soziale Inspirations- und Informations-Plattform, die vom Social Media Team der Bahn redaktionell betreut wird, erweitert inside.bahn.de konsequent die Social Media- und Content-Strategie von DB Bahn.

inside.bahn.de leitet einen Wechsel in der Orchestrierung und dem Zusammenspiel der sozialen DB-Bahn-Kanäle ein. Facebook, Twitter, Google+ und YouTube werden ab sofort verstärkt genutzt, um User auf inside.bahn.de zu führen und zum Teilen, Kommentieren, Bewerten, Abonnieren und Diskutieren zu bewegen. Sowohl redaktionell als auch von Nutzern erstellte Owned Media Inhalte werden auf inside.bahn.de zentral inszeniert und in den weiteren Bahn-Kanälen verlinkt. Die Inhalte können so ohne Kompromisse ihre Wirkung im Rahmen des Corporate Designs entfalten und sind dauerhaft für Interessenten verfügbar. DB Bahn setzt sich so insbesondere zum Ziel, ein hohes Engagement mit der Marke zu erzeugen. Emotionale Formate und Kampagnen (aktuell „Diese Zeit gehört dir“) ergänzen aktiv die Vertriebsinhalte von bahn.de und zahlen so letztendlich mittel- bis langfristig auch auf vertriebliche Ziele ein.

Das Social Media Team der Bahn und Ray Sono setzten die neue Plattform in enger Zusammenarbeit mit Test-Nutzern über einen Zeitraum von knapp sechs Monaten inklusive Social Media-Beratung, Konzept, Design und technischer Entwicklung um. Das agile Projekt umfasste sowohl die Integration unterschiedlicher Plug-ins als auch die Implementierung und Anpassung von WordPress an die Spezifikationen der DB Bahn. Weitere Ausbaustufen von inside.bahn.de werden in den kommenden Monaten im Rahmen des agilen Projekts kontinuierlich umgesetzt.

Als Rahmenvertragsagentur baut Ray Sono gemeinsam mit der Deutschen Bahn seit 2010 erfolgreich Kundendialog- und Brand-Channels auf Twitter, Facebook, Google+, YouTube, Foursquare und Instagram auf und unterstützt den laufenden Betrieb der Kanäle. Des Weiteren zeichnet die Agentur verantwortlich für die Gestaltung, Analytics und die laufende Optimierung von bahn.de sowie weiterer Projekte.

Svea Rassmus, Teamleiterin Social Media Management bei DB Bahn: „Mit inside.bahn.de führen wir unsere eingeschlagene Social Media-Strategie konsequent weiter und kommunizieren dabei fortan verstärkt auf unserer eigenen Plattform. Der Social Content für unsere Kunden bekommt damit dauerhaft eine zentrale, gut auffindbare Heimat und verschwindet nicht mehr im Nebel der Newsfeeds von Twitter, Google+, Facebook & Co.“

Nicolas Escherich, Managing Partner der Ray Sono AG: „Wir freuen uns, als langjähriger Partner und Berater für Digitale Transformation eine einmalige Storytelling-Plattform mit DB Bahn aufgebaut zu haben und in den kommenden Monaten im Rahmen dieses agilen Projekts weiter auszubauen.“

Ansprechpartner: Lena Klupp
Marketing:

Lena Klupp

Office: +49 89-746 46-473
E-Mail: lena@raysono.com